Error_MethodNotFound_index_cat3_00 Dreh- und Aufbaumassen fein 0,5mm : Keramik-Kraft : Töpferbedarf Keramikbedarf Bestelltelefon 0180-5 18 46 00

Best.nr., Text suchen
Katalog 2015 Info+ Nr

Schnellkauf

Sie können hier direkt die Best.Nr. eingeben.

Beispiele :

Eine Best.Nr. ohne oder mit Menge :
GDIN1021 oder GDIN1015=4
(ohne Menge bedeutet =1)

Mehrere Best.Nr. (getrennt mit Komma-Zeichen) :
GDIN1021,GDIN1015,...

Mehrere Best.Nr. mit Menge (getrennt mit Komma-Zeichen):
GDIN1021=3,GDIN1012=2,T219,...




Hallo !
Willkommen bei Keramik-Kraft.

Sommer-Urlaub Filialen 2017

Deutschland:

Aachen - 08.08 bis 22.08

Frankfurt - 20.05 bis 27.05

Hamburg - 01.08 bis 15.08

Kassel-Göttingen - 24.06 bis 10.07

Münster - 08.08 bis 29.08


Nürnberg - immer offen

Webshop - immer offen

Zentrale - immer offen


Österreich:

Bad Vöslau (A)- 08.08 bis 15.08


Frankreich:

Strassburg (F) - 02.07 bis 10.07




Katalog bestellen



Secured By RapidSSL and Trustico

Dreh- und Aufbaumassen fein 0,5mm

Wann ist Keramik wasserdicht?
Grundsätzlich muss der Scherben versintern (verglasen), um wasserdicht zu werden. Gemessen wird die Verglasung über die Wasseraufnahme
(wie viel Wasser der Scherben noch aufnimmt) in Prozent. Bis zu einem Wert von 2,9% kann von Versinterung gesprochen werden. Die Prozentsätze finden
Sie bei der jeweiligen Tonbeschreibung unter "WasseraufnahmeѮ
Die meisten Tone sind erst ab 1200° (Steinzeugkeramik) wasserdicht. Gefe in denen Öl aufgehoben wird, sollten nur eine Wasseraufnahme
von weniger 1% haben.


Ton ΠGlossar

Ausdehnungs-Koeffizient:
Der Ausdehnungskoeffizient gibt in 100.000-stel Meter die negative Ausdehnung pro °C Erhöhung an.

Feuerfestigkeit:
Voraussetzung für feuerfeste Keramik ist, dass der Scherben möglichst wenig Quarz (Cristobalit) enthält.
Z.B. ist Glas, Porzellan oder auch völlig gesinterte Keramik selten feuerfest, weil Quarz enthalten ist.

Fluor:
Reaktionsfreudiges Element, welches in Spuren im Ton enthalten ist. Wegen des Fluors werden teilweise Abluftführungen für Brennöfen vorgeschrieben.
Rein rechtlich sind Abluftführungen nur notwendig, wenn Gefahrstoffe gebrannt werden.
Fluor im Ton ist in so geringen Konzentrationen enthalten, dass es noch nicht als Gefahrstoff zählt. Andererseits reicht die geringe Fluormenge bei häufigem Brennen aus, um z.B. Fensterscheiben milchig an laufen zu lassen.

Frost:
a) Auswirkung auf ungebrannte Massen: Eine ungebrannte Masse, die dem Frost ausgesetzt war, ist danach keineswegs unbrauchbar. Vielmehr gewinnt sie da durch an Plastizität. Sie muss jedoch völlig neu durchgeknetet oder durch den Tonschneider gegeben werden. Im frühen Japan wurden Tonmassen bis zu sieben Winter lang im Freien stehengelassen, um höchste Plastizität zu erreichen.

b) Auswirkung auf gebrannten Scherben: Keramik kann als frostsicher be zeich net werden, wenn sie absolut dicht gebrannt ist. Eine weitere Möglichkeit be steht darin, sie unglasiert zu lassen und einen möglichst groben Ton zu verwenden.

Lagerung:
Die Massen sollten in einem dunklen Raum bei 5- 15°C gelagert werden. Je dunkler der Raum, desto geringer ist die Algenbildung durch Lichteinwirkung.

Maximale Brenntemperatur:
Die maximale Temperatur wird für oxidierende Brände (normaler Brand im Elektroofen) angegeben.
Sie kann sich bei Reduktionsatmosphären (Brände mit Sauerstoffmangel) um 40 °C erhöhen.

Schamotte:
Schamotte wird verwendet, um den Massen Halt zu geben.

a) Schamottearten: Die Schamottekörner gibt es in verschiedenen Farben. Weiße Schamotte ist am brennstabilsten. Die Körner können sich in der Form unterscheiden. Die Westerwälder Tone sind fast ausschließlich mit höhergebrannter Schamotte versetzt.

b) Prozentanteil der Schamotte: Je mehr Schamotte
desto besser der Stand. Plattenmassen werden mit viel Schamotte (40-50%) angemischt, damit sich auch dünne Kacheln nicht verziehen können. Bei normalen Aufbaumassen und fein schamottierten Drehtonen werden Anteile zwischen 20-30% verwendet.

Algen:
Lichteinfall kann in den Massen zu Algen bildung führen. Die Algen sind ge sundheitlich unbedenklich.
Auf Kundenwunsch haben manche Hersteller den Massen Mittel zugeführt, die Algen verhindern. Massen können nicht schimmeln, da sie zu 99% anorganisch sind. Lediglich im Paperclay, der mit Zellulose (organisch) versetzt ist, kann sich Schimmel bilden. Entscheiden Sie, na türliche Algen oder Chemie-Zusätze im Ton?

Schwindung:
Die Schwindung (Schrumpfung) wird unterschieden in Trocken- und Brennschwindung und in Prozent angegeben. Die Trockenschwindung gibt an, um wie viel der Scherben beim Trocknen schrumpft. Die Brennschwindung wird mit zunehmender Brenntemperatur grer.

Sinterung:
Bedeutet, dass der Scherben verglast ist.

Wasseraufnahme:
Die Wasseraufnahme wird in Prozent angegeben und besagt, wie viel Wasser sich im Verhältnis zum Gesamtvolumen im Scherben sammeln kann. Bis zu einer Wasseraufnahme von 2,9% kann von einem wasserdichten Scherben ausgegangen werden.
Glasuren beeinflussen die geringere Wasseraufnahme günstig, können jedoch in der Regel nicht bewirken, einen Scherben absolut wasserundurchlässig zu machen.



In dieser Kategorie können Sie auf 3 verschiedene Weisen bestellen:
1) Standardliste : Standardliste
2) Gesamtübersicht nach Nummern sortiert : nach Nummern sortiert
3) Gesamtübersicht nach Farben sortiert : nach Farben sortiert

Farbe bei 1050°C:


Farbe bei Max.temperatur:


Schamotte in %:



Körnung in mm:


Maximaltemperatur:



Trockenschwindung in %:




18 Artikel gefunden.



Dreh-/Aufbaum. weiss (W.19sf) 25/0,5 -1150

Dreh-/Aufbaum. weiß (W19sf) 25/0,5 -1150

keine Beschreibung vorhanden

Best.Nr. pro Brutto Netto
T209 Hubel 10 kg 9,59 8,06
---> Details
Dreh-/Aufbaum. weiss Schulton 25/0.5 -1280

Dreh-/Aufbaum. weiß Schulton 25/0.5 -1280

keine Beschreibung vorhanden

Best.Nr. pro Brutto Netto
T212 Hubel 10 kg 6,19 5,20
---> Details
Dreh-/Aufbaum. weiss (G264) 25/0.5 -1250°

Dreh-/Aufbaum. weiss (G264) 25/0.5 -1250°

keine Beschreibung vorhanden

Best.Nr. pro Brutto Netto
T213 Hubel 10 kg 8,29 6,97
---> Details
Drehm.weiss (W.11sf) 1000-1300 25/0,5

Drehm.weiß (W11sf) 1000-1300 25/0,5

keine Beschreibung vorhanden

Best.Nr. pro Brutto Netto
T216 Hubel 10 kg 8,19 6,88
---> Details
Dreh-/Aufbaum. weiss(W2505) 25/0.5 -1280

Dreh-/Aufbaum. weiss(W2505) 25/0.5 -1280

keine Beschreibung vorhanden

Best.Nr. pro Brutto Netto
T219 Hubel 10 kg 8,69 7,30
---> Details
Dreh-/Aufbaum.leder(369) 25/0-0.5 -1220°

Dreh-/Aufbaum.leder(369) 25/0-0.5 -1220°

keine Beschreibung vorhanden

Best.Nr. pro Brutto Netto
T221 Hubel 10 kg 8,29 6,97
---> Details
Dreh-/Aufbaum.rot fein Schulton 25/0,5 -1240

Dreh-/Aufbaum.rot fein Schulton 25/0,5 -1240

keine Beschreibung vorhanden

Best.Nr. pro Brutto Netto
T222 Hubel 10 kg 6,19 5,20
---> Details
Aufbaumasse leder (W.2sf .) 25/0,5

Aufbaumasse leder (W.2sf .) 25/0,5

keine Beschreibung vorhanden

Best.Nr. pro Brutto Netto
T224 Hubel 10 kg 6,99 5,87
---> Details
Dreh-/Aufbaum. gelb (W.14sf) 25/0.5 -1300

Dreh-/Aufbaum. gelb (14sf) 25/0.5 -1300

keine Beschreibung vorhanden

Best.Nr. pro Brutto Netto
T225 Hubel 10 kg 10,49 8,82
---> Details
Dreh-/Aufbaum. rot(R2505) 25/0.5 -1220°

Dreh-/Aufbaum. rot(R2505) 25/0.5 -1220°

keine Beschreibung vorhanden

Best.Nr. pro Brutto Netto
T228 Hubel 10 kg 8,69 7,30
---> Details
Dreh-/Aufb.extr.schwarz(W.9sf)25/0.5 -1200

Dreh-/Aufb.extr.schwarz(9sf)25/0.5 -1200

keine Beschreibung vorhanden

Best.Nr. pro Brutto Netto
T237 Hubel 10 kg 8,99 7,55
---> Details
Drehm./Aufbaum. schwarz (S2505)25%-0,5mm

Drehm./Aufbaum. schwarz (S2505)25%-0,5mm

keine Beschreibung vorhanden

Best.Nr. pro Brutto Netto
T239 Hubel 10 kg 9,19 7,72
---> Details
Dreh-/Aufbaum. rot (364) 25/0.5 -1200°

Dreh-/Aufbaum. rot (364) 25/0.5 -1200°

keine Beschreibung vorhanden

Best.Nr. pro Brutto Netto
T243 Hubel 10 kg 8,29 6,97
---> Details
Modelliermasse rot (W.10sf) 25/0,5 -1200

Modelliermasse rot (W.10sf) 25/0,5 -1200

keine Beschreibung vorhanden

Best.Nr. pro Brutto Netto
T246 Hubel 10 kg 7,09 5,96
---> Details
Modellierm.creme (RTM2505) 25/0,5 -1250

Modellierm.creme (RTM2505) 25/0,5 -1250

keine Beschreibung vorhanden

Best.Nr. pro Brutto Netto
T2505 Hubel 10 kg 9,29 7,81
---> Details
Dr./Aufbaum.(W.116sf)anthrazit 25/0.5 1300

Dr./Aufbaum.(116sf)anthrazit 25/0.5 1300

keine Beschreibung vorhanden

Best.Nr. pro Brutto Netto
T260 Hubel 10 kg 9,59 8,06
---> Details
Dreh-/Aufb.m.betongrau (WMS2005GG) 20/05

Dreh-/Aufb.m.betongrau (WMS2005GG) 20/05

Best.Nr. pro Brutto Netto
T278 Hubel 10 kg 9,79 8,23
---> Details
Aufbaum.schwarz (376) 30/0,2-0,8mm

Aufbaum.schwarz (376) 30/0,2-0,8mm

keine Beschreibung vorhanden

Best.Nr. pro Brutto Netto
T321 Hubel 10 kg 10,29 8,65
---> Details