Best.nr., Text suchen
Katalog 2015 Info+ Nr

Schnellkauf

Sie können hier direkt die Best.Nr. eingeben.

Beispiele :

Eine Best.Nr. ohne oder mit Menge :
GDIN1021 oder GDIN1015=4
(ohne Menge bedeutet =1)

Mehrere Best.Nr. (getrennt mit Komma-Zeichen) :
GDIN1021,GDIN1015,...

Mehrere Best.Nr. mit Menge (getrennt mit Komma-Zeichen):
GDIN1021=3,GDIN1012=2,T219,...




Hallo !
Willkommen bei Keramik-Kraft.

Sommer-Urlaub Filialen 2017

Deutschland:

Aachen - 08.08 bis 22.08

Frankfurt - 20.05 bis 27.05

Hamburg - 01.08 bis 15.08

Kassel-Göttingen - 24.06 bis 10.07

Münster - 08.08 bis 29.08


Nürnberg - immer offen

Webshop - immer offen

Zentrale - immer offen


Österreich:

Bad Vöslau (A)- 08.08 bis 15.08


Frankreich:

Strassburg (F) - 02.07 bis 10.07




Katalog bestellen



Secured By RapidSSL and Trustico

Rohstoffe und Oxide

Ökotipp: Rohstoffersatz
Folgende Rohstoffe empfehlen wir wegen ihrer Giftigkeit oder umweltbelastenden Herstellung zu ersetzen:


Rohstoff / Ersatz / Grund /
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Antimonoxid / Gelber Farbkörper / giftig

Bariumcarbonat / Bariumsulfat / mindergiftig

Kobaltcarbonat / Blauer Farbkörper / mindergiftig

Kobaltoxid / Blauer Farbkörper / giftig, krebserregend als Staub

Nickeloxid / Nickelcarbonat / giftig, krebserregend als Staub

Molybdänoxid / - / giftig

Titanoxid / Rutil / umweltschädliche Herstellung

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die Rezepte müssen mit den Ersatzstoffen auf jeden Fall neu durchgerechnet werden.
nderungen in den Farbnuancen sind nicht auszuschließen.



Lexikon :



Ball Clay : Plastisches Tonmehl für bessere Plastizität in Tonmassen. Bei Glasuren werden Haftung und Spannungseigenschaften verbessert.

Bariumcarbonat : Flussmittel. In Zink- und Zinnglasurenin Verbindung mit Strontiumcarbonat ergeben sich Mattglasuren mit Kristalleffekten.

Bariumsulphat : Flussmittel. Wirkt ähnlich Bariumcarbonat jedoch höhere Zugabe (x1,2) erforderlich.

Basaltmehl : Mattierungsmittel und Farbzusatz bei Steinzeugglasuren.

Bentonit : Plastische Tonsubstanz: a) Für unplastischen Ton ca.5 % Zugabe b) Als Stellmittel in der Glasur ca.2 %

Borax : Starkes Flussmittel für niedrigschmelzende Glasuren, wasserlöslich, fördert Verzahnung und erhöht mechanische Festigkeit. Am besten über Boraxfritte RF9358 einzuführen.

Braunstein/Manganoxid : Färbemittel: Im Ton für bräunliche Fladerung, in Alkaliglasuren für Violetttöne, in Bleiglasuren und Engoben braun.

Calziumborat : Flussmittel für niedrig brennende Glasuren. Vermindert Spannungen und Rissbildung in den Glasuren. Fördert die Verzahnung zwischen Glasur und Scherben.

Calzinierte Tonerde : = Aluminiumoxid (zu 99,5%) China-Clay Weißbrennendes englisches Kaolin. Verwendung hauptsächlich in engl. Rezepten.

Chromeisenstein : solange Vorrat

Chromoxid : Färbt deckend grün (1-3%). In Bleiglasuren rot bis gelb (niedrige Temperaturen). In Zinnglasuren pink bis violett. Zugabe von Zink khakibraun.

Cornish Stone : Feldspatgestein, Einsatz in Steinzeugglasuren. Durch den geringen Eisengehalt besonders gut für weiße Glasuren. (Vorsicht: fluorhaltig)

Dolomit : Calzium-Magnesium zu gleichen Teilen. Flussmittel für Steinzeugglasuren. Mattierungsmittel im 1050° Bereich (5-15%).

Eisenchlorid : Für Raku. Ätzend.

Eisenoxid rot natürlich : Nicht intensives, heller färbendes Eisenoxid (natürlich).

Eisenoxid rot 222 : Das Eisenoxid 222 ist ein intensives mittelrotes Eisenoxid.

Eisenoxid schwarz : Färbt im Reduktionsbereich dunkelrot -braun.

Engobe-/Glasurton : Basistonmehl für Herstellung von Engoben.

Feldspat Calcium : Calziumfeldspat

Feldspat Kali : Glasuren- und Massebestandteil.

Feldspat Natron : Glasuren- und Massebestandteil. Früherer Schmelzpunkt.

Flint : Verwendung in der Glasherstellung und -Verarbeitung.

Gerstley Borate : Glasurenrohstoff

Ilmenit : Zur Braunfärbung in Glasuren; bei geringer Zugabe leichte Sprenkeleffekte.

Kaolin Reiner natürlicher Ton. Keine Verunreinigungen (z.B. mit Eisen).

Kalkspat : Flussmittel für Glasuren und Massen. Vermindert Haarrisse und erhöht die mechanische Festigkeit.

Kobaltcarbonat : Blaufärbung bei 1-3%. Nicht so intensiv wie CoO (ca 33% mehr Anteil erforderlich) dafür bessere Verteilung in der Glasur.

Knochenasche : Flussmittel zur Weichporzellanherstellung. 5% bei Glasuren leichte Trübung und eventuelle rustikale Effekte. (ab 1200°)

Kobaltoxid : Zugabe 0,2-3%. In Verbindung mit: Titan: blaugrün; Alkali: hellblau bis violett ; Magnesium: violett. Blauabwandlungen durch geringe Zusätze von Eisen, Nickel, Kupfer und Rutil. Mit Kobaltoxid hergestellte Glasuren, sollten, um Sprenkelungen und Blasen zu vermeiden, fein vermahlen werden.

Kobaltsulfat : Wasserlösliches Metallsalz Einsatz im Raku- Brand. Objekt wird mit Kobaltsulfat bepinselt oder überschüttet.

Kreide : Für Zugabe von Calciumoxid (ähnlich Kalkspat). Flussmittel ab 1200°. Mattierung durch größere Zugaben. Mit Borsäure: Wachsartige Oberfläche.

Kupfercarbonat : Siehe Kupferoxid, jedoch besser mischbar.

Kupferoxid : Für Grünfärbungen 1-3%. In Alkaligl. : türkis;hellblau In Titangl. : blaugrün Bei Reduktion: rote Farbtöne Bleigl. : smaragdgrün Borgl. : himmelblau; opak Bei Übersättigung metallische Ausscheidungen.

Lavamehl : Ergibt versetzt mit 5% Ton braune Mattglasur mit hoher Standfestigkeit (1200 Grad). Für niedrigere Temperaturen versetzt mit Flussmitteln ebenfalls schöne Glasuren mit Oberflächeneffekten.

Lithiumcarbonat : Starkes, schwer wasserlösliches Flussmittel! Gibt schönen Glanz und erhöht Witterungsbeständigkeit. Zugabe 1-4%, bei mehr als 5% flockige Ausscheidungen.

Magnesit : Große Oberflächenspannung, Glasur zieht sich zusammen. Glasur mit MgCO3 über normale Glasur aufgetragen, ergibt Schrumpfglasur.

Mangancarbonat : Färbt lila bis violett.

Manganspinell : Giftfreie Variante zu Braunstein. Färbt genauso intensiv .

Molochit : Form der Kaolin-Schamotte.

Nephelin Syenit : Kalium- und natriumreicher Feldspat. Niedriger Schmelzpunkt. Geeignet für Glasuren bis 1200°.

Nickelcarbonat : Basisch. Für Grünfärbungen. Verwendung wie Nickeloxid färbt jedoch gleichmäßiger.

Nickeloxid : Nur noch für alte Versätze zu empfehlen.

Ocker : = Gelbes Eisenoxid(zu 95%) . Rest 5% verunreinigt.

Petalit Lithiumhaltiger Feldspat. Einsatz im oberen Temperaturbereich. Erhöht thermische Belastung.

Portabor : Ersatz für Colemanit. Chemisches Calziumborat mit Colemanit als Hauptbestandteil

Quarzmehl : Träger von Silizium in Glasuren und Massen. Erhöht Schmelzpunkt.

Rutil fein : Färbt beige bis braun. Ergibt in Verbindung mit Kobalt, Kupfer, Chrom u. Eisen schöne Oberflächengestaltung : (Mattierung , Kristallisation) in Zinkglasuren: Wolkenbildung 3 - 10%.

Schamotte : siehe Kapitel Ton

Schamotte schwarz : Für Sprenkeleffekt im Ton. 0,5-2mm

Silbernitrat Bewirkt Silbereffekte bei starker Reduktion. Zugabe 1-3%

Sintermehl : Zusatz zu Massen, um Sinterpunkt herabzusetzen.

Soda : =Natriumcarbonat (wasserfrei).

Spodumen Lithiumhaltiges Mineral.

Strontiumcarbonat : Erhöht Glanz und Härte einer Glasur, hilft Nadelstiche und Borschleier verhindern. Über 1100° Flussmittel.

Talkum : Zugabe 10-20% zur Erzielung von Mattglasuren. Besser als Magnesit , da es Bläschen und Nadelstiche ausschließt.

Tonerdehydrat : Verwendung als Plattenengobe und Mattierungsmittel für Glasuren.

Ulexit : Ersatz für Gerstley-Borat. Dient der Zuführung von Natrium- Calcium-Boraten in die Glasur.

Wismut-Nitrat : Bewirkt Goldeffekte. Zugabe 1-3%

Titanoxid : Für Matt- und Kristallglasuren. Verbessert Säurebeständigkeit und vermindert die Rissbildung. Verringert bei geringen Zugaben die Bleilöslichkeit. Oft Umschlagen der Farben. Zugaben bis 15 %. Interessante, teils unvorhersehbare Farbänderungen in Kombination mit anderen färbenden Oxiden.

Zinkoxid : Fluss- und Kristallisationsmittel. Ab 20% Mattierung. Bei hohen Zusätzen entstehen zwar Kristallisationseffekte, dafür kann es zu Nadelstichen und einem Zusammenziehen der Glasur kommen.

Zinnoxid : Das wirkungsvollste, aber das teuerste Trübungsmittel. Verbessert die Elastizität und wirkt Haarrissen entgegen. Bis 7% halbopak, bis 15% schmelzweiß (Grundglasur für Majolikatechnik).

Wollastonit : Das Mattierungsmittel für Alkaliglasuren. Zugabe 30-70 %. Spaltet keine Gase ab, deshalb keine Eierschaligkeit und keine Nadelstiche. Verhindert Ablaufen der Glasur. Alkalische Farben werden nicht verändert.

Zirkoniumsilikat : Billiger Ersatzstoff für Zinnoxid. Ist gut beständig und erhöht die Oberflächenhärte.






155 Artikel gefunden.



R304-1 Anorthit Feldspat Calcium (Ca 428)


Calziumfeldspat
KF: CaO-Al2O3-SiO2
MG: 278
->T


Anorthit Feldspat Calcium (Ca 428)

Anorthit Feldspat Calcium (Ca 428)

Calziumfeldspat
KF: CaO-Al2O3-SiO2
MG: 278
->T

Best.Nr. pro Brutto Netto
R304-1 Bt. 1 kg 5,29 4,45
---> Details
R304-10 Bt. 10 kg 29,29 24,61
---> Details

R310-1 Ball Clay


Plastisches Tonmehl für bessere Plastizität in Tonmassen. Bei Glasuren werden Haftung und Spannungseigenschaften verbessert.
KF: ӠAl2O3-2SiO2
MG: 258
Typ: HVA/R
->T


Ball Clay

Ball Clay

Plastisches Tonmehl für bessere Plastizität in Tonmassen. Bei Glasuren werden Haftung und Spannungseigenschaften verbess

ert.
KF: ӠAl2O3-2SiO2
MG: 258
Typ: HVA/R
->T


Best.Nr. pro Brutto Netto
R310-1 Bt. 1 kg 4,39 3,69
---> Details
R310-10 Bt. 10 kg 22,29 18,73
---> Details
R310-20 Sack 20 kg 24,90 20,92
---> Details
R310-25 Sack 25 kg 44,39 37,30
---> Details

R312-1 Bariumcarbonat


---> R312-01-


Bariumcarbonat

Bariumcarbonat

---> R312-01-

Best.Nr. pro Brutto Netto
R312-1 Bt. 1 kg 4,59 3,86
---> Details
R312-10 Bt. 10 kg 19,69 16,55
---> Details
R312-25 Sack 25 kg 39,79 33,44
---> Details

R314-1 Bariumsulphat


Flussmittel. Wirkt ähnlich Bariumcarbonat jedoch höhere Zugabe (x1,2) erforderlich.
KF: BaSO4
MG: 233
:= Schwerspat


Bariumsulphat

Bariumsulphat

Flussmittel. Wirkt ähnlich Bariumcarbonat jedoch höhere Zugabe (x1,2) erforderlich.
KF: BaSO4
MG: 233
:= Schwerspat

Best.Nr. pro Brutto Netto
R314-1 Bt. 1 kg 8,59 7,22
---> Details

R316-1 Basaltmehl


Mattierungsmittel und Farbzusatz bei Steinzeugglasuren.
KF: ӠFe2O3 CaO 2(Al2O3-SiO2)
MG: -
->T


Basaltmehl

Basaltmehl

Mattierungsmittel und Farbzusatz bei Steinzeugglasuren.
KF: ӠFe2O3 CaO 2(Al2O3-SiO2)
MG: -
->T

Best.Nr. pro Brutto Netto
R316-1 Bt. 1 kg 2,69 2,26
---> Details
R316-10 Bt. 10 kg 12,59 10,58
---> Details
R316-50 Sack 50 kg 46,29 38,90
---> Details

R318-1 Bentonit Al2O3-4SiO2


Plastische Tonsubstanz:
a) Für unplastischen Ton ca.5 % Zugabe b) Als Stellmittel in der Glasur ca.2 %
KF: Al2O3 4SiO2 H2O Ӡ Al2O3 4SiO2
MG: 360


Bentonit Al2O3-4SiO2

Bentonit Al2O3-4SiO2

Plastische Tonsubstanz:
a) Für unplastischen Ton ca.5 % Zugabe b) Als Stellmittel in der Glasur ca.2 %
KF: Al2O3 4SiO2 H

2O Ӡ Al2O3 4SiO2
MG: 360


Best.Nr. pro Brutto Netto
R318-1 Bt. 1 kg 2,69 2,26
---> Details
R318-10 Bt. 10 kg 13,69 11,50
---> Details
R318-25 Sack 25 kg 24,69 20,75
---> Details

R322-1 Borax (natürlich) T+,giftig (Abgabe nur an G


Der Rohstoff Borax R322 darf nur noch an gewerbliche Kunden abgegeben werden..

Starkes Flussmittel für niedrigschmelzende Glasuren, wasserlöslich, fördert Verzahnung und erhöht mechanische Festigkeit. Am besten über Boraxfritte RF9358 einzuführen.
KF: Na2O2B2O3
MG: 381
Typ: Borax krist. o. Tinkal
!: empfindlich bei Luftfeuchtigkeit


Borax (natürlich) T+,giftig (Abgabe nur an G

Borax (natürlich) T+,giftig (Abgabe nur an Gewerbe)

Der Rohstoff Borax R322 darf nur noch an gewerbliche Kunden abgegeben werden..

Starkes Flussmittel für niedrigsc

hmelzende Glasuren, wasserlöslich, fördert Verzahnung und erhöht mechanische Festigkeit. Am besten über Boraxfritte RF9358 einzuführen.
KF: Na2O2B2O3
MG: 381
Typ: Borax krist. o. Tinkal
!: empfindlich bei Luftfeuchtigkeit


Best.Nr. pro Brutto Netto
R322-1 Bt. 1 kg 7,99 6,71
---> Details
R322-25 Sack 25 kg 135,69 114,03
---> Details

R326-01 Braunstein (Manganoxid 75%) Xn


Färbemittel: Im Ton für bräunliche Fladerung, in Alkaliglasuren für Violetttöne, in Bleiglasuren und Engoben braun.
KF: MnO2 ӠMnO
MG: 87
G: Xn (mindergiftig)
=: Mangan(IV)Oxid, Pyrolusit
-1100°


Braunstein (Manganoxid 75%) Xn

Braunstein (Manganoxid 75%) Xn

Färbemittel: Im Ton für bräunliche Fladerung, in Alkaliglasuren für Violetttöne, in Bleiglasuren und Engoben braun.
KF:

MnO2 ӠMnO
MG: 87
G: Xn (mindergiftig)
=: Mangan(IV)Oxid, Pyrolusit
-1100°


Best.Nr. pro Brutto Netto
R326-01 Bt. 100 g 2,49 2,09
---> Details
R326-1 Bt. 1 kg 5,99 5,03
---> Details
R326-10 Bt. 10 kg 20,19 16,97
---> Details
R326-25 Sack 25 kg 39,99 33,61
---> Details

R330-1 Calziumborat


---> R330-01-


Calziumborat

Calziumborat

---> R330-01-

Best.Nr. pro Brutto Netto
R330-1 Bt. 1 kg 19,09 16,04
---> Details
R330-25 Sack 25 kg 347,89 292,34
---> Details

R332-1 Aluminiumoxid, calzinierte Tonerde


= Aluminiumoxid (zu 99,5%)
KF: ca.99.5% Al2O3
MG: 102
=: Korund


Aluminiumoxid, calzinierte Tonerde

Aluminiumoxid, calzinierte Tonerde

= Aluminiumoxid (zu 99,5%)
KF: ca.99.5% Al2O3
MG: 102
=: Korund

Best.Nr. pro Brutto Netto
R332-1 Bt. 1 kg 4,89 4,11
---> Details
R332-10 Bt. 10 kg 33,99 28,56
---> Details
R332-25 Sack 25 kg 68,19 57,30
---> Details

R334-1 China Clay 232


Weißbrennendes englisches Kaolin. Verwendung hauptsächlich in engl. Rezepten.
KF: Al2O3SiO2
MG: 258
Typ: 232
>T


China Clay 232

China Clay 232

Weißbrennendes englisches Kaolin. Verwendung hauptsächlich in engl. Rezepten.
KF: Al2O3SiO2
MG: 258
Typ: 232
>T

Best.Nr. pro Brutto Netto
R334-1 Bt. 1 kg 2,79 2,34
---> Details
R334-10 Bt. 10 kg 18,19 15,29
---> Details
R334-25 Sack 25 kg 34,79 29,24
---> Details

R340-01 Chromoxid (Cr2O3) Xn


Färbt deckend grün (13%). In Bleiglasuren rot bis gelb (niedrige Temperaturen). In Zinnglasuren pink bis violett. Zugabe von Zink khakibraun.
KF: Cr2O3
MG: 152
=Chrom(III)Oxid


Chromoxid (Cr2O3) Xn

Chromoxid (Cr2O3) Xn

Färbt deckend grün (13%). In Bleiglasuren rot bis gelb (niedrige Temperaturen). In Zinnglasuren pink bis violett. Zugabe

von Zink khakibraun.
KF: Cr2O3
MG: 152
=Chrom(III)Oxid


Best.Nr. pro Brutto Netto
R340-01 Bt. 100 g 7,99 6,71
---> Details
R340-1 Bt. 1 kg 36,69 30,83
---> Details
R340-10 Bt. 10 kg 326,29 274,19
---> Details

R346-1 Cornish Stone


Feldspatgestein, Einsatz in Steinzeugglasuren. Durch den geringen Eisengehalt besonders gut für weiße Glasuren. (Vorsicht: fluorhaltig)
KF: K2OAl2O36SiO2
MG: 652
>T
å3A Pegmatit


Cornish Stone

Cornish Stone

Feldspatgestein, Einsatz in Steinzeugglasuren. Durch den geringen Eisengehalt besonders gut für weiße Glasuren. (Vorsich

t: fluorhaltig)
KF: K2OAl2O36SiO2
MG: 652
>T
å3A Pegmatit


Best.Nr. pro Brutto Netto
R346-1 Bt. 1 kg 5,89 4,95
---> Details
R346-10 Bt. 10 kg 46,49 39,07
---> Details
R346-25 Sack 25 kg 94,79 79,66
---> Details

R350-1 Dolomit


CalziumMagnesium zu gleichen Teilen. Flussmittel für Steinzeugglasuren. Mattierungsmittel im 1050° Bereich (515%).
KF: ӠCaOMgO
MG: 184
>T


Dolomit

Dolomit

CalziumMagnesium zu gleichen Teilen. Flussmittel für Steinzeugglasuren. Mattierungsmittel im 1050° Bereich (515%).
KF: Ӡ

CaOMgO
MG: 184
>T


Best.Nr. pro Brutto Netto
R350-1 Bt. 1 kg 2,49 2,09
---> Details
R350-10 Bt. 10 kg 6,29 5,29
---> Details
R350-50 Sack 50 kg 19,19 16,13
---> Details

R351-1 Engobe-/ Glasurton weiss fett


Basistonmehl für Herstellung von Engoben.
KF: Al2O32SiO2
MG:
>T


Engobe-/ Glasurton weiss fett

Engobe-/ Glasurton weiß fett

Basistonmehl für Herstellung von Engoben.
KF: Al2O32SiO2
MG:
>T

Best.Nr. pro Brutto Netto
R351-1 Bt. 1 kg 2,49 2,09
---> Details
R351-10 Bt. 10 kg 16,29 13,69
---> Details
R351-25 Sack 25 kg 30,49 25,62
---> Details

R3541-01 Eisenchlorid 40% Lösung (Xn,ätzend)


Für Raku. Ätzend.
KF: Fe2Cl2
MG:
> X, ätzend


Eisenchlorid 40% Lösung (Xn,ätzend)

Eisenchlorid 40% Lösung (Xn,ätzend)

Für Raku. Ätzend.
KF: Fe2Cl2
MG:
> X, ätzend

Best.Nr. pro Brutto Netto
R3541-01 Fl. 100 ml 11,49 9,66
---> Details
R3541-1 Fl. 1 l 65,99 55,45
---> Details

R356-01 Eisenoxid rot (Bayferrox 222)


Das Eisenoxid 222 ist ein intensives mittelrotes Eisenoxid.
KF: Fe3O4 Ӡ Fe2O3
MG: 231
Typ: Bayferrox
=: Magnetit


Eisenoxid rot (Bayferrox 222)

Eisenoxid rot (Bayferrox 222)

Das Eisenoxid 222 ist ein intensives mittelrotes Eisenoxid.
KF: Fe3O4 Ӡ Fe2O3
MG: 231
Typ: Bayferrox
=: Magnetit

Best.Nr. pro Brutto Netto
R356-01 Bt. 100 g 3,29 2,76
---> Details
R356-1 Bt. 1 kg 7,89 6,63
---> Details
R356-10 Bt. 10 kg 64,29 54,03
---> Details
R356-25 Sack 25 kg 132,29 111,17
---> Details

R357-01 Eisenoxid schwarz


Färbt im Reduktionsbereich dunkelrot braun.
KF: FeO
MG: 72
=: Eisen(III)Oxid


Eisenoxid schwarz

Eisenoxid schwarz

Färbt im Reduktionsbereich dunkelrot braun.
KF: FeO
MG: 72
=: Eisen(III)Oxid

Best.Nr. pro Brutto Netto
R357-01 Bt. 100 g 3,99 3,35
---> Details
R357-1 Bt. 1 kg 11,29 9,49
---> Details
R357-10 Bt. 10 kg 91,49 76,88
---> Details

R358-01 Eisensulfat (Xn,ätzend)


KF: FeSO4
MG:
-> X, ätzend


Eisensulfat (Xn,ätzend)

Eisensulfat (Xn,ätzend)

KF: FeSO4
MG:
-> X, ätzend

Best.Nr. pro Brutto Netto
R358-01 Bt. 100 g 5,49 4,61
---> Details
R358-1 Bt. 1 kg 23,59 19,82
---> Details

R360-1 Feldspat Kali K11=D75=Nk6400 (Orthoklas)


Glasuren- und Massebestandteil.
KF: K2O-Al2O3-6SiO2
MG: 557
Typ: K11
=: Orthoklas


Feldspat Kali K11=D75=Nk6400 (Orthoklas)

Feldspat Kali K11=D75=Nk6400 (Orthoklas)

Glasuren- und Massebestandteil.
KF: K2O-Al2O3-6SiO2
MG: 557
Typ: K11
=: Orthoklas

Best.Nr. pro Brutto Netto
R360-1 Bt. 1 kg 2,59 2,18
---> Details
R360-10 Bt. 10 kg 12,39 10,41
---> Details

R362-1 Feldspat Natron Maxum/LAD


Glasuren- und Massebestandteil. Früherer Schmelzpunkt.
KF: Na2OAl2O36SiO2
MG: 524
Typ: Maxum
=: Albit


Feldspat Natron Maxum/LAD

Feldspat Natron Maxum/LAD

Glasuren- und Massebestandteil. Früherer Schmelzpunkt.
KF: Na2OAl2O36SiO2
MG: 524
Typ: Maxum
=: Albit

Best.Nr. pro Brutto Netto
R362-1 Bt. 1 kg 2,59 2,18
---> Details
R362-10 Bt. 10 kg 9,79 8,23
---> Details
R362-25 Sack 25 kg 16,99 14,28
---> Details

R363-1 Flint (Feuerstein) SiO2


Verwendung in der Glasherstellung und -Verarbeitung.
KF: SiO2


Flint (Feuerstein) SiO2

Flint (Feuerstein) SiO2

Verwendung in der Glasherstellung und -Verarbeitung.
KF: SiO2

Best.Nr. pro Brutto Netto
R363-1 Bt. 1 kg 3,99 3,35
---> Details
R363-10 Bt. 10 kg 27,49 23,10
---> Details
R363-25 Sack 25 kg 54,49 45,79
---> Details

R365-1 Gerstley Borat


Glasurenrohstoff
KF: CaO - B2O3
MG: 100
Typ: 402
=: Calciumcarbonat, Calcit


Gerstley Borat

Gerstley Borat

Glasurenrohstoff
KF: CaO - B2O3
MG: 100
Typ: 402
=: Calciumcarbonat, Calcit

Best.Nr. pro Brutto Netto
R365-1 Bt. 1 kg 14,99 12,60
---> Details
R365-10 Bt. 10 kg 130,49 109,66
---> Details
R365-25 Sack 25 kg 297,49 249,99
---> Details

R367-1 Ilmenite


---> R367-01-


Ilmenite

Ilmenite

---> R367-01-

Best.Nr. pro Brutto Netto
R367-1 Bt. 1 kg 3,99 3,35
---> Details

R370-1 Kalkspat 402 (=auch Kalksteinmehl)


Flussmittel für Glasuren und Massen. Vermindert Haarrisse und erhöht die mechanische Festigkeit.
KF: CaCo3 ӠCaO
MG: 100
Typ: 402
=: Calciumcarbonat, Calcit


Kalkspat 402 (=auch Kalksteinmehl)

Kalkspat 402 (=auch Kalksteinmehl)

Flussmittel für Glasuren und Massen. Vermindert Haarrisse und erhöht die mechanische Festigkeit.
KF: CaCo3 ӠCaO
MG: 100

Typ: 402
=: Calciumcarbonat, Calcit


Best.Nr. pro Brutto Netto
R370-1 Bt. 1 kg 2,69 2,26
---> Details
R370-10 Bt. 10 kg 6,89 5,79
---> Details

R372-1 Kaolin K1


Reiner natürlicher Ton. Keine Verunreinigungen (z.B. mit Eisen).
KF: Al2O3-2SiO2
MG: 258
Typ: K1
=: Aluminiumsilikat
å3A China Clay


Kaolin K1

Kaolin K1

Reiner natürlicher Ton. Keine Verunreinigungen (z.B. mit Eisen).
KF: Al2O3-2SiO2
MG: 258
Typ: K1
=: Aluminiumsilikat
å3A

China Clay


Best.Nr. pro Brutto Netto
R372-1 Bt. 1 kg 2,49 2,09
---> Details
R372-10 Bt. 10 kg 11,09 9,32
---> Details
R372-25 Sack 25 kg 19,69 16,55
---> Details

R376-1 Knochenasche (Calziumphosphat)


Flussmittel zur Weichporzellanherstellung. 5% bei Glasuren leichte Trübung und eventuelle rustikale Effekte. (ab 1200°)
KF: Ca3(PO4)2
MG: 310
=: Calziumphosphat


Knochenasche (Calziumphosphat)

Knochenasche (Calziumphosphat)

Flussmittel zur Weichporzellanherstellung. 5% bei Glasuren leichte Trübung und eventuelle rustikale Effekte. (ab 1200°)

KF: Ca3(PO4)2
MG: 310
=: Calziumphosphat


Best.Nr. pro Brutto Netto
R376-1 Bt. 1 kg 11,79 9,91
---> Details
R376-10 Bt. 10 kg 77,19 64,87
---> Details
R376-25 Sack 25 kg 162,49 136,55
---> Details

R380-01 Kobaltcarbonat 239 (T,giftig)


Blaufärbung bei 1-3%. Nicht so intensiv wie CoO (ca 33% mehr Anteil erforderlich) dafür bessere Verteilung in der Glasur.
KF: CoO3 ӠCoO
MG: 119
Typ: 239Xn
=: Kobalt(II)carbonat
G: T, giftig


Kobaltcarbonat 239 (T,giftig)

Kobaltcarbonat 239 (T,giftig)

Blaufärbung bei 1-3%. Nicht so intensiv wie CoO (ca 33% mehr Anteil erforderlich) dafür bessere Verteilung in der Glasur

.
KF: CoO3 ӠCoO
MG: 119
Typ: 239Xn
=: Kobalt(II)carbonat
G: T, giftig


Best.Nr. pro Brutto Netto
R380-01 Bt. 100 g 11,79 9,91
---> Details
R380-1 Bt. 1 kg 62,89 52,85
---> Details
R380-15 Sack 15 kg 618,79 519,99
---> Details

R382-01 Kobaltoxid 238 (Xn,N)


Zugabe 0,2-3%. In Verbindung mit:Titan: blaugrün; Alkali: hellblau bis violett ; Magnesium: violett. Blauabwandlungen durch geringe Zusätze von Eisen, Nickel, Kupfer und Rutil. Mit Kobaltoxid hergestellte Glasuren, sollten, um Sprenkelungen und Blasen zu vermeiden, fein vermahlen werden.
KF: CoO
MG: 75
G: T, giftig
Typ: RKO 72%
=: Kobalt(II)Oxid


Kobaltoxid 238 (Xn,N)

Kobaltoxid 238 (Xn,N)

Zugabe 0,2-3%. In Verbindung mit:Titan: blaugrün; Alkali: hellblau bis violett ; Magnesium: violett. Blauabwandlungen du

rch geringe Zusätze von Eisen, Nickel, Kupfer und Rutil. Mit Kobaltoxid hergestellte Glasuren, sollten, um Sprenkelungen und Blasen zu vermeiden, fein vermahlen werden.
KF: CoO
MG: 75
G: T, giftig
Typ: RKO 72%
=: Kobalt(II)Oxid


Best.Nr. pro Brutto Netto
R382-01 Bt. 100 g 16,59 13,94
---> Details
R382-1 Bt. 1 kg 76,49 64,28
---> Details

R384-01 Kobaltsulfat (T,giftig/N umw.gef.UN3077)


Wasserlösliches Metallsalz Einsatz im Raku- Brand. Objekt wird mit Kobaltsulfat bepinselt oder überschüttet.
KF: -
MG: -
G: -
Typ: T, giftig, N, umw.gef.


Kobaltsulfat (T,giftig/N umw.gef.UN3077)

Kobaltsulfat (T,giftig/N umw.gef.UN3077)

Wasserlösliches Metallsalz Einsatz im Raku- Brand. Objekt wird mit Kobaltsulfat bepinselt oder überschüttet.
KF: -
MG: -


G: -
Typ: T, giftig, N, umw.gef.


Best.Nr. pro Brutto Netto
R384-01 Bt. 100 g 14,79 12,43
---> Details
R384-1 Bt. 1 kg 62,99 52,93
---> Details

R386-1 Kreide CaO (auch Calciumcarbonat)


Für Zugabe von Calciumoxid (ähnlich Kalkspat). Flussmittel ab 1200°. Mattierung durch größere Zugaben. Mit Borsäure: Wachsartige
Oberfläche.
KF: CaCo3 ӠCaO
MG: 100
Typ: эicronic Sѥ0D=: Calciumcarbonat


Kreide CaO (auch Calciumcarbonat)

Kreide CaO (auch Calciumcarbonat)

Für Zugabe von Calciumoxid (ähnlich Kalkspat). Flussmittel ab 1200°. Mattierung durch größere Zugaben. Mit Borsäure: Wac

hsartige
Oberfläche.
KF: CaCo3 ӠCaO
MG: 100
Typ: эicronic Sѥ0D=: Calciumcarbonat


Best.Nr. pro Brutto Netto
R386-1 Bt. 1 kg 2,09 1,76
---> Details
R386-10 Bt. 10 kg 7,19 6,04
---> Details
R386-25 Sack 25 kg 12,99 10,92
---> Details

R390-01 Kupfercarbonat


Siehe Kupferoxid, jedoch besser mischbar.
KF: CuCO3 Cu(OH)2 ӠCuO
MG: 124
=: Malachit, Kupferhydroxidcarb.


Kupfercarbonat

Kupfercarbonat

Siehe Kupferoxid, jedoch besser mischbar.
KF: CuCO3 Cu(OH)2 ӠCuO
MG: 124
=: Malachit, Kupferhydroxidcarb.

Best.Nr. pro Brutto Netto
R390-01 Bt. 100 g 5,09 4,28
---> Details
R390-1 Bt. 1 kg 17,19 14,45
---> Details

R392-01 Kupferoxid (Xn,mindergiftig) ! Preiserh. 8/1


Für Grünfärbungen 1-3%.
In Alkaligl. : türkis;hellblau
In Titangl. : blaugrün
Bei Reduktion: rote Farbtöne
Bleigl. : smaragdgrün
Borgl. : himmelblau; opak
Bei Übersättigung metallische Ausscheidungen.
KF: CuO
MG: 79
G: Xn
=: Kupfer(II)Oxid


Kupferoxid (Xn,mindergiftig) ! Preiserh. 8/1

Kupferoxid (Xn,mindergiftig)

Für Grünfärbungen 1-3%.
In Alkaligl. : türkis;hellblau
In Titangl. : blaugrün
Bei Reduktion: rote Farbtöne
Bleigl. : sma

ragdgrün
Borgl. : himmelblau; opak
Bei Übersättigung metallische Ausscheidungen.
KF: CuO
MG: 79
G: Xn
=: Kupfer(II)Oxid


Best.Nr. pro Brutto Netto
R392-01 ! Preiserh. 8/16 ! Bt. 100 g 8,99 7,55
---> Details
R392-1 ! Preiserh. 8/16 ! Bt. 1 kg 41,39 34,78
---> Details
R392-25 ! Preiserh.8/16 ! Sack 25 kg 722,49 607,13
---> Details

R394-01 Kupfersulfat (X,ätzend)


KF:
MG: 250
-> X, ätzend


Kupfersulfat (X,ätzend)

Kupfersulfat (X,ätzend)

KF:
MG: 250
-> X, ätzend

Best.Nr. pro Brutto Netto
R394-01 Bt. 100 g 4,99 4,19
---> Details
R394-1 Bt. 1 kg 22,69 19,07
---> Details

R400-1 Lavamehl


Ergibt versetzt mit 5% Ton braune Mattglasur mit hoher Standfestigkeit (1200 Grad). Für niedrigere Temperaturen versetzt mit Flussmitteln ebenfalls schöne Glasuren mit Oberflächeneffekten.
KF: Fe2O32(Al2O3SiO2)
MG:
Typ: DIN70
>T
å3A KreutzTon


Lavamehl

Lavamehl

Ergibt versetzt mit 5% Ton braune Mattglasur mit hoher Standfestigkeit (1200 Grad). Für niedrigere Temperaturen versetzt

mit Flussmitteln ebenfalls schöne Glasuren mit Oberflächeneffekten.
KF: Fe2O32(Al2O3SiO2)
MG:
Typ: DIN70
>T
å3A KreutzTon


Best.Nr. pro Brutto Netto
R400-1 Bt. 1 kg 2,99 2,51
---> Details
R400-10 Bt. 10 kg 19,89 16,71
---> Details
R400-50 Sack 40 kg 81,99 68,90
---> Details

R406-01 Lithiumcarbonat


Starkes, schwer wasserlösliches Flussmittel! Gibt schönen Glanz und erhöht Witterungsbeständigkeit. Zugabe 1-4%, bei mehr als 5% flockige Ausscheidungen.
KF: Li2CO3 ’ Li2O
MG: 74


Lithiumcarbonat

Lithiumcarbonat

Starkes, schwer wasserlösliches Flussmittel! Gibt schönen Glanz und erhöht Witterungsbeständigkeit. Zugabe 1-4%, bei me

hr als 5% flockige Ausscheidungen.
KF: Li2CO3 ’ Li2O
MG: 74


Best.Nr. pro Brutto Netto
R406-01 Bt. 100 g 11,89 9,99
---> Details
R406-1 Bt. 1 kg 77,19 64,87
---> Details
R406-10 Bt. 10 kg 400,89 336,88
---> Details

R410-1 Magnesit MgO (auch Magnesiumcarbonat)


Große Oberflächenspannung, Glasur zieht sich zusammen. Glasur mit MgCO3 über normale Glasur aufgetragen, ergibt Schrumpfglasur.
KF: MgCO2 ӠMgO
MG: 84
=: Magnesiumcarbonat


Magnesit MgO (auch Magnesiumcarbonat)

Magnesit MgO (auch Magnesiumcarbonat)

Große Oberflächenspannung, Glasur zieht sich zusammen. Glasur mit MgCO3 über normale Glasur aufgetragen, ergibt Schrumpf

glasur.
KF: MgCO2 ӠMgO
MG: 84
=: Magnesiumcarbonat


Best.Nr. pro Brutto Netto
R410-1 Bt. 1 kg 5,19 4,36
---> Details
R410-25 Sack 25 kg 83,69 70,33
---> Details

R414-01 Mangancarbonat


Färbt lila bis violett.
KF: MnCO3 ӠMnO
MG: 115
=: Mangan(II)-Carbonat


Mangancarbonat

Mangancarbonat

Färbt lila bis violett.
KF: MnCO3 ӠMnO
MG: 115
=: Mangan(II)-Carbonat

Best.Nr. pro Brutto Netto
R414-01 Bt. 100 g 4,19 3,52
---> Details
R414-1 Bt. 1 kg 13,99 11,76
---> Details

R416-01 Manganspinell


Giftfreie Variante zu Braunstein. Färbt genauso intensiv


Manganspinell

Manganspinell

Giftfreie Variante zu Braunstein. Färbt genauso intensiv

Best.Nr. pro Brutto Netto
R416-01 Bt. 100 g 3,19 2,68
---> Details
R416-1 Bt. 1 kg 6,49 5,45
---> Details
R416-25 Sack 25 kg 89,29 75,03
---> Details

R418-1 Molochit(Kaol.scham.0,6mm,calz.China-Cl.


Form der Kaolin-Schamotte.


Molochit(Kaol.scham.0,6mm,calz.China-Cl.

Molochit(Kaol.scham.0,6mm,calz.China-Cl.

Form der Kaolin-Schamotte.

Best.Nr. pro Brutto Netto
R418-1 Bt. 1 kg 4,09 3,44
---> Details
R418-25 Sack 25 kg 52,69 44,28
---> Details

R420-1 Nephelin Syenit


Kalium- und natriumreicher Feldspat. Niedriger Schmelzpunkt. Geeignet für Glasuren bis 1200°.
KF: 0,5 Na2O-Al2O3-4SiO2
MG: 467
Typ: 325 (Kanada)
>T


Nephelin Syenit

Nephelin Syenit

Kalium- und natriumreicher Feldspat. Niedriger Schmelzpunkt. Geeignet für Glasuren bis 1200°.
KF: 0,5 Na2O-Al2O3-4SiO2
M

G: 467
Typ: 325 (Kanada)
>T


Best.Nr. pro Brutto Netto
R420-1 Bt. 1 kg 2,49 2,09
---> Details
R420-10 Bt. 10 kg 11,29 9,49
---> Details
R420-50 Sack 50 kg 41,59 34,95
---> Details

R424-01 Nickelcarbonat Xn


Basisch. Für Grünfärbungen. Verwendung wie Nickeloxid färbt jedoch gleichmäßiger.
KF: NiO CO3 ӠNiO
MG: 376
G: Xn


Nickelcarbonat Xn

Nickelcarbonat Xn

Basisch. Für Grünfärbungen. Verwendung wie Nickeloxid färbt jedoch gleichmäßiger.
KF: NiO CO3 ӠNiO
MG: 376
G: Xn

Best.Nr. pro Brutto Netto
R424-01 Bt. 100 g 12,19 10,24
---> Details
R424-1 Bt. 1 kg 61,69 51,84
---> Details

R426-1 Nickeloxid (GIFTIG) T+


---> R426-01-


Nickeloxid (GIFTIG) T+

Nickeloxid (GIFTIG) T+

---> R426-01-

Best.Nr. pro Brutto Netto
R426-1 Bt. 1 kg 89,79 75,45
---> Details

R428-1 Ocker (Eisenoxidhydrat evt.verunreinigt)


= Gelbes Eisenoxid(zu 95%) .
Rest 5% verunreinigt.
KF: Fe2O3-1,4 Al2O3-7 SiO2
MG: 795
=: Eisenoxidhydrat


Ocker (Eisenoxidhydrat evt.verunreinigt)

Ocker (Eisenoxidhydrat evt.verunreinigt)

= Gelbes Eisenoxid(zu 95%) .
Rest 5% verunreinigt.
KF: Fe2O3-1,4 Al2O3-7 SiO2
MG: 795
=: Eisenoxidhydrat

Best.Nr. pro Brutto Netto
R428-1 Bt. 1 kg 16,19 13,61
---> Details

R430-1 Petalit


Lithiumhaltiger Feldspat. Einsatz im oberen Temperaturbereich. Erhöht thermische Belastung.
KF: 0,5 (Li2O-Al2O3-8SiO2)
MG: 306
->T


Petalit

Petalit

Lithiumhaltiger Feldspat. Einsatz im oberen Temperaturbereich. Erhöht thermische Belastung.
KF: 0,5 (Li2O-Al2O3-8SiO2)
M

G: 306
->T


Best.Nr. pro Brutto Netto
R430-1 Bt. 1 kg 4,69 3,94
---> Details
R430-25 Sack 25 kg 61,79 51,92
---> Details

R434-1 Portabor A (ca. 80% Colemanit)


Ersatz für Colemanit. Chemisches Calziumborat mit Colemanit als Hauptbestandteil.
KF: 2 CaO - 3 B2O3 - 5H2O
MG: 411
Typ:
=: 80% Colemanit


Portabor A (ca. 80% Colemanit)

Portabor A (ca. 80% Colemanit)

Ersatz für Colemanit. Chemisches Calziumborat mit Colemanit als Hauptbestandteil.
KF: 2 CaO - 3 B2O3 - 5H2O
MG: 411
Typ:


=: 80% Colemanit


Best.Nr. pro Brutto Netto
R434-1 Bt. 1 kg 5,29 4,45
---> Details
R434-10 Bt. 10 kg 44,79 37,64
---> Details
R434-25 Sack 25 kg 82,39 69,24
---> Details

R438-1 Quarzmehl Millisil M8


Träger von Silizium in Glasuren und Massen. Erhöht Schmelzpunkt.
KF: SiO2
MG: 60
Typ: Millisil W10
=: Siliciumdioxid


Quarzmehl Millisil M8

Quarzmehl Millisil M8

Träger von Silizium in Glasuren und Massen. Erhöht Schmelzpunkt.
KF: SiO2
MG: 60
Typ: Millisil W10
=: Siliciumdioxid

Best.Nr. pro Brutto Netto
R438-1 Bt. 1 kg 2,49 2,09
---> Details
R438-10 Bt. 10 kg 7,79 6,55
---> Details
R438-50 Sack 50 kg 25,69 21,59
---> Details
Rutil fein

Rutil fein

Färbt beige bis braun. Ergibt in Verbindung mit Kobalt, Kupfer, Chrom u. Eisen schöne Oberflächengestaltung : (Mattierun

g , Kristallisation) in Zink-glasuren: Wolkenbildung 3 - 10%.
KF: TiO2(Fe2O3)
MG: 80
=: eisenhaltiges Titanoxid


Best.Nr. pro Brutto Netto
R440-1 Bt. 1 kg 7,99 6,71
---> Details

R444-1 Sintermehl (Glasmehl)


Zusatz zu Massen, um Sinterpunkt herabzusetzen.
KF: -
MG: -
=: Glasmehl


Sintermehl (Glasmehl)

Sintermehl (Glasmehl)

Zusatz zu Massen, um Sinterpunkt herabzusetzen.
KF: -
MG: -
=: Glasmehl

Best.Nr. pro Brutto Netto
R444-1 Bt. 1 kg 2,49 2,09
---> Details
R444-10 Bt. 10 kg 13,69 11,50
---> Details
R444-25 Sack 25 kg 23,59 19,82
---> Details

R446-1 Spodumen



Spodumen

Spodumen

Best.Nr. pro Brutto Netto
R446-1 Bt. 1 kg 6,19 5,20
---> Details
R446-10 Bt. 10 kg 49,39 41,50
---> Details
R446-25 Sack 25 kg 100,69 84,61
---> Details

R447-1 Soda calz.


=Natriumcarbonat (wasserfrei).
KF: Na2CO3 ӠNa2O
MG: 106


Soda calz.

Soda calz.

=Natriumcarbonat (wasserfrei).
KF: Na2CO3 ӠNa2O
MG: 106

Best.Nr. pro Brutto Netto
R447-1 Bt. 1 kg 3,99 3,35
---> Details
R447-10 Bt. 10 kg 29,69 24,95
---> Details
R447-25 Sack 25 kg 59,09 49,66
---> Details

R448-1 Strontiumcarbonat


Erhöht Glanz und Härte einer Glasur, hilft Nadelstiche und Borschleier verhindern. Über 1100° Flussmittel.
KF: SrCO3 ӠSrO
MG: 148
=: Strontianit


Strontiumcarbonat

Strontiumcarbonat

Erhöht Glanz und Härte einer Glasur, hilft Nadelstiche und Borschleier verhindern. Über 1100° Flussmittel.
KF: SrCO3 ӠSr

O
MG: 148
=: Strontianit


Best.Nr. pro Brutto Netto
R448-1 Bt. 1 kg 6,19 5,20
---> Details
R448-10 Bt. 10 kg 49,39 41,50
---> Details

R449-001 Silbernitrat X(ätzend) ! Tagespreis !


Bewirkt Silbereffekte bei starker Reduktion. Zugabe 1-3%
KF: AgNO3
MG: 170


Silbernitrat X(ätzend) ! Tagespreis !

Silbernitrat X(ätzend) ! Tagespreis !

Bewirkt Silbereffekte bei starker Reduktion. Zugabe 1-3%
KF: AgNO3
MG: 170

Best.Nr. pro Brutto Netto
R449-001 Bt. 10 g 29,89 25,12
---> Details

R470-1 Talkum


Zu-gabe 10-20% zur Erzielung von Mattglasuren. Besser als Magnesit , da es Bläschen und Nadelstiche ausschließt.
KF: 3MgO-4SiO2
MG: 379
->T
=: nat. Magnesiumsilikat


Talkum

Talkum

Zu-gabe 10-20% zur Erzielung von Mattglasuren. Besser als Magnesit , da es Bläschen und Nadelstiche ausschließt.
KF: 3Mg

O-4SiO2
MG: 379
->T
=: nat. Magnesiumsilikat


Best.Nr. pro Brutto Netto
R470-1 Bt. 1 kg 2,59 2,18
---> Details
R470-10 Bt. 10 kg 15,79 13,27
---> Details
R470-25 Sack 25 kg 29,79 25,03
---> Details

R474-01 Titanoxid


Für Matt- und Kristallglasuren. Verbessert Säurebeständigkeit und vermindert die Rissbildung. Verringert bei geringen Zugaben die Bleilöslichkeit. Oft Umschlagen der Farben. Zugaben bis 15 %. Interessante, teils unvorhersehbare Farbänderungen in Kombination mit anderen färbenden Oxiden.
KF: TiO2
MG: 80
=: Titan(IV)Oxid


Titanoxid

Titanoxid

Für Matt- und Kristallglasuren. Verbessert Säurebeständigkeit und vermindert die Rissbildung. Verringert bei geringen Zu

gaben die Bleilöslichkeit. Oft Umschlagen der Farben. Zugaben bis 15 %. Interessante, teils unvorhersehbare Farbänderungen in Kombination mit anderen färbenden Oxiden.
KF: TiO2
MG: 80
=: Titan(IV)Oxid


Best.Nr. pro Brutto Netto
R474-01 Bt. 100 g 3,29 2,76
---> Details
R474-1 Bt. 1 kg 8,89 7,47
---> Details
R474-25 Sack 25 kg 165,69 139,24
---> Details

R478-1 Tonerdehydrat (Aluminiumhydroxid)


Verwendung als Plattenengobe und Mattierungsmittel für Glasuren.
KF: 0,5 Al2O3
MG: 78
=: Aluminiumhydroxid


Tonerdehydrat (Aluminiumhydroxid)

Tonerdehydrat (Aluminiumhydroxid)

Verwendung als Plattenengobe und Mattierungsmittel für Glasuren.
KF: 0,5 Al2O3
MG: 78
=: Aluminiumhydroxid

Best.Nr. pro Brutto Netto
R478-1 Bt. 1 kg 3,79 3,18
---> Details
R478-10 Bt. 10 kg 27,59 23,18
---> Details
R478-25 Sack 25 kg 54,39 45,71
---> Details

R483-001 Wismut-Nitrat


Bewirkt Goldeffekte. Zugabe 1-3%


Wismut-Nitrat

Wismut-Nitrat

Bewirkt Goldeffekte. Zugabe 1-3%

Best.Nr. pro Brutto Netto
R483-001 Bt. 10 g 17,19 14,45
---> Details

R484-1 Wollastonit Casiflux A38


Das Mattierungsmittel für Alkaliglasuren. Zugabe 30-70 %. Spaltet keine Gase ab, deshalb keine Eierschaligkeit und keine Nadelstiche. Verhindert Ablaufen der Glasur. Alkalische Farben werden nicht verändert.
KF: CaOSiO2
MG: 116
Typ: Casiflux A38
=: Natürl. Calciumsilikat


Wollastonit Casiflux A38

Wollastonit Casiflux A38

Das Mattierungsmittel für Alkaliglasuren. Zugabe 30-70 %. Spaltet keine Gase ab, deshalb keine Eierschaligkeit und keine

Nadelstiche. Verhindert Ablaufen der Glasur. Alkalische Farben werden nicht verändert.
KF: CaOSiO2
MG: 116
Typ: Casiflux A38
=: Natürl. Calciumsilikat


Best.Nr. pro Brutto Netto
R484-1 Bt. 1 kg 2,49 2,09
---> Details
R484-10 Bt. 10 kg 14,49 12,18
---> Details
R484-25 Sack 25 kg 26,99 22,68
---> Details

R492-01 Zinkoxid


Fluss- und Kristallisationsmittel. Ab 20% Mattierung. Bei hohen Zusätzen entstehen zwar Kristallisationseffekte, dafür kann es zu Nadelstichen und einem Zusammenziehen der Glasur kommen.
KF: ZnO
MG: 81
=: Zinkweiß


Zinkoxid

Zinkoxid

Fluss- und Kristallisationsmittel. Ab 20% Mattierung. Bei hohen Zusätzen entstehen zwar Kristallisationseffekte, dafür k

ann es zu Nadelstichen und einem Zusammenziehen der Glasur kommen.
KF: ZnO
MG: 81
=: Zinkweiß


Best.Nr. pro Brutto Netto
R492-01 Bt. 100 g 3,99 3,35
---> Details
R492-1 Bt. 1 kg 14,79 12,43
---> Details
R492-10 Bt. 10 kg 125,09 105,12
---> Details

R494-01 Zinnoxid


Das wirkungsvollste, aber das teuerste Trübungsmittel. Verbessert die Elastizität und wirkt Haarrissen entgegen. Bis 7% halbopak, bis 15% schmelzweiß (Grundglasur für Majolikatechnik).
KF: SnO2
MG: 151
=: Zinnstein, Kassiterit


Zinnoxid

Zinnoxid

Das wirkungsvollste, aber das teuerste Trübungsmittel. Verbessert die Elastizität und wirkt Haarrissen entgegen. Bis 7%

halbopak, bis 15% schmelzweiß (Grundglasur für Majolikatechnik).
KF: SnO2
MG: 151
=: Zinnstein, Kassiterit


Best.Nr. pro Brutto Netto
R494-01 Bt. 100 g 12,19 10,24
---> Details
R494-1 Bt. 1 kg 65,79 55,29
---> Details
R494-10 Bt. 10 kg 550,69 462,76
---> Details

R496-1 Zirkonsilikat (Ultrox Standard)


Billiger Ersatzstoff für Zinnoxid. Ist gut beständig und erhöht die Oberflächenhärte.
KF: ZrO2SiO2
MG: 183
Typ: Ultrox
=: Zirkon


Zirkonsilikat (Ultrox Standard)

Zirkonsilikat (Ultrox Standard)

Billiger Ersatzstoff für Zinnoxid. Ist gut beständig und erhöht die Oberflächenhärte.
KF: ZrO2SiO2
MG: 183
Typ: Ultrox
=

: Zirkon


Best.Nr. pro Brutto Netto
R496-1 Bt. 1 kg 8,79 7,39
---> Details
R496-10 Bt. 10 kg 68,59 57,64
---> Details
R496-25 Sack 25 kg 167,89 141,08
---> Details