Best.nr., Text suchen
Katalog 2015 Info+ Nr

Schnellkauf

Sie können hier direkt die Best.Nr. eingeben.

Beispiele :

Eine Best.Nr. ohne oder mit Menge :
GDIN1021 oder GDIN1015=4
(ohne Menge bedeutet =1)

Mehrere Best.Nr. (getrennt mit Komma-Zeichen) :
GDIN1021,GDIN1015,...

Mehrere Best.Nr. mit Menge (getrennt mit Komma-Zeichen):
GDIN1021=3,GDIN1012=2,T219,...




DrPotFirma

Sommer-Urlaub Filialen 2017

Deutschland:

Aachen - 08.08 bis 22.08

Frankfurt - 20.05 bis 27.05

Hamburg - 01.08 bis 15.08

Kassel-Göttingen - 24.06 bis 10.07

Münster - 08.08 bis 29.08


Nürnberg - immer offen

Webshop - immer offen

Zentrale - immer offen


Österreich:

Bad Vöslau (A)- 08.08 bis 15.08


Frankreich:

Strassburg (F) - 02.07 bis 10.07


Katalog bestellen



Secured By RapidSSL and Trustico

Sonnenuhr -nach Süd

KERAMIK-KRAFT´s KREATIV-IDEEN!

Die folgenden Bilder zeigen Ihnen auf anschauliche Weise, was Sie aus dem Wunder-Werkstoff Ton mit wenigen Handgriffen erschaffen können. Wir zeigen Ihnen wie es geht und was Sie dazu benötigen. Tauchen Sie ein in die Kreative Welt der Keramik!

--------------------------------------

Wir bauen uns eine Sonnenuhr.

"Mach es wie die Sonnenuhr, zähl die heitren Stunden nur"

Benötigtes Material

T209 Ton SP5501 W410 W2551 W40908 W1700-3 W1882 W6625 GDRG702-8...Renaissance Glazes GDRG703-8...Renaissance Glazes GDRG706-8...Renaissance Glazes GZ501 Glasgranulat FDCN011 ...Duncan Unterglasurfarbe Bauanleitung aus dem Internet (www.sonnenuhrzeiger.de/bauen.html Alles im Warenkorb

Wir nehmen einen frühsinternden Ton (T209) und rollen ihn mithilfe zweier Holzleisten und einem Tonroller aus.

Anschließend legen wir die Platte auf die Strukturplatte W40908.

Mit dem Tonroller drücken wir die Tonplatte an die Struktur.

Nun schneiden wir die Platte mithilfe einer Holzleiste und der Töpfernadel zu.

Anschließend versäubern wir die Kanten mit dem Wipe-Out Wischgummiwerkzeug (W6625).

Mit einer Ziehklinge (W1700-3) streichen wir den Anzeigebereich glatt. Die Einteilung kann man sich im Internet unter Eingabe der genauen GPS-Koordinaten berechnen lassen.

Mit der Töpfernadel legen wir die Stundeneinteilung fest.
Für die Stundenmarkierungen drücken wir Vertiefungen ein, in die später das Glasgranulat gefüllt wird.

Nicht vergessen: mit dem Lochausschneider W1882 bohren wir Löcher für die spätere Befestigung an der Wand und den Zeiger.

Zum dekorieren verwenden wir diesmal Duncan Renaissance Glazes. Da wir mit Glasgranulat arbeiten, brauchen wir einen Temperaturbereich ab 1150°C. Renaissance Glazes brennen im Bereich 1160-1220°C. Je nach Auftragsstärke lassen sich mit diesen Glasuren tolle Effekte zaubern.

Wenn wir mit dem Glasieren fertig sind, legen wir das Glasgranulat in die Vertiefungen und beziffern die Stundeneinteilung.

Nach dem Brand bringen wir noch den Stundenzeiger an und fertig ist unsere Sonnenuhr für südseitige Wände! Viel Vergnügen beim Nachbauen!
-------------------------

Diese tolle Kreative Idee kommt von

Andrea Senft Keramik-Kraft Österreich Energiestr. 10 , 2540 Bad Vöslau Telefon +43-(0)2252-251557 Fax +43-(0)2252-251934 eMail : wien@keramik-kraft.at Web www.keramik-kraft.at

Viel Spaß beim Nachbauen!
Ihr KERAMIK-KRAFT Team